img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

 

Stadtplaner/-in (m/w/d)

(A 13 LBesG NRW bzw. EG 13 TVöD VKA)

 

Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit circa 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt Rheine über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Ein Studienstandort der Europäischen Fachhochschule befindet sich am Ort. Überdurchschnittliches sportliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit- und Erholungswert zeichnen die Stadt Rheine aus.

Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Ein engagiertes und motiviertes Team, das in der eigenständigen Produktgruppe Stadtplanung die städtebauliche Entwicklung und Rahmenplanung, die Stadtgestaltung sowie die vorbereitende und verbindliche Bauleitplanung gestaltet und organisiert.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Erarbeitung von Struktur- und Entwicklungskonzepten in der informellen räumlichen Planung (inkl. Ausarbeitung und Fortschreibung von Grundlagen für die Stadtentwicklungsplanung)
  • Betreuung und Bearbeitung der vorbereitenden Bauleitplanung, insbesondere Fortschreibung des Flächennutzungsplanes und Durchführung von Änderungsverfahren
  • Betreuung und Bearbeitung von Verfahren der verbindlichen Bauleitplanung mit dem Schwerpunkt Gewerbeflächenentwicklung inkl. Erarbeitung von städtebaulichen Entwürfen und Konzepten
  • Einbringen kommunaler Interessen in Planungen Dritter im Rahmen der Landes-/Regionalplanung, Fachplanungen und Planungen der Nachbargemeinden
  • Sonderaufgaben im Rahmen der o.g. Produkte, insbesondere Rechtsberatung/Recherchen in Planungs-/Fachrecht, Planungsauskünften, Planungsaufträgen an Dritte, Statistik/Umfragen/Forschungsvorhaben

Was bieten wir?

Bei einer Anstellung im Angestelltenverhältnis bieten wir ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teil- bzw. Vollzeit. Entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe bis zu 13 TVÖD VKA bzw. Besoldungsgruppe A13 LBesG NRW. Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer bisherigen Berufserfahrung und Ihrem Werdegang.

Zu den Vorteilen im öffentlichen Dienst bieten wir *Fort- und Weiterbildungen * flexible Arbeitszeiten * Job-Sicherheit * Gesundheitsmanagement * Nachwuchsförderkreis (interkommunal) * für tariflich Beschäftigte zusätzliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und LOB * Fahrradleasing für tariflich Beschäftigte * Telearbeit *.

Was erwarten wir?

  • abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium (Master oder Dipl. Ing (TU) oder Dipl. Ing. (FH)) der Fachrichtung Stadtplanung oder Raumplanung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Stadtplanung
  • abgeschlossenes Regierungsbaureferendariat zum höheren technischen Verwaltungsdienst für das Fachgebiet "Städtebau" ist wünschenswert
  • gute Kenntnisse des öffentlichen Bau- und Planungsrechtes
  • besondere Fähigkeiten im städtebaulichen Entwerfen und Gestalten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktösungsfähigkeit
  • strukturiertes, konzeptionelles Denkvermögen
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Selbständigkeit / Verantwortungsbereitschaft/-bewusstsein
  • Kenntnisse im Ausschreibungsmanagement (HOAI, VgV, VOB) sowie Erfahrungen in der CAD-Anwendung und dem Geoinformationssystem sind wünschenswert
  • Erfahrung in der Bauleitplanung ist wünschenswert

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 18. Juni 2023 über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/69aog führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr van Wüllen, Tel.: 05971/939-411.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung