img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht für ihre Volkshochschule zum 1. Januar 2021

eine/n hauptamtliche/n pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
für die Programmbereiche „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“

(EG 13 TVöD VKA, Teilzeit 30 Wochenstunden, befristete Stelle)

Wer sind wir?

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit ca. 750 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von ca. 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Die Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine bilden ein im Münsterland verkehrsgünstig gelegenes kommunales Weiterbildungszentrum mit ca. 17.000 Unterrichtsstunden jährlich. Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video z. B. auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Ihre Aufgaben?

  • Konzeptionelle, fachlich-pädagogische und administrative Planung, Organisation und Verantwortung von Weiterbildungskursen und Veranstaltungen des Programmbereichs „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte"
  • Auswahl, Unterstützung und Fortbildung der nebenamtlichen pädagogischen Dozentinnen und Dozenten
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des fachbereichsbezogenen Angebotsspektrums
  • Gewinnung und Betreuung von Interessenten und Kunden, Bildungsberatung
  • Mitarbeit und Unterstützung des Qualitätsmanagements
  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit städtischen, regionalen und überregionalen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Organisationen
  • Mitarbeit an Querschnittsaufgaben

Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung auch in den Abendstunden und am Wochenende wird vorausgesetzt. Eine Änderung der Aufgabenverteilung innerhalb der Fachbereichszuordnungen bleibt vorbehalten.

Wen suchen wir?

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium mit pädagogischer und/oder sprachlicher Ausrichtung erfolgreich abgeschlossen (Abschluss: Magister, Master oder Diplom).

Hohe persönliche, kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz zeichnet Sie aus. Sie sind sicher im Umgang mit IT-Anwendungen und neuen Medien und beherrschen die gängigen PC-Programme (MS-Office). Sie verfügen über Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungsstärke und Belastbarkeit, denken konzeptionell, sind kundenorientiert und flexibel. 

Was bieten wir?

  • Eine Position mit hoher Verantwortung und vielseitigen Aufgabenstellungen
  • Das Arbeiten im Team einer engagierten und dynamischen Weiterbildungseinrichtung 
  • Vergütung und Leistungen gemäß Entgeltgruppe 13 (TVöD VKA) entsprechend der Qualifikation sowie der Wertigkeit der übertragenen Aufgaben
  • Eine (vorerst) für ein Jahr befristete Teilzeitstelle mit einer Arbeitszeit von 30 Wochenstunden
  • Fachbezogene Schulungen und Fortbildungen

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 1. November 2020 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/z3sao  führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Nähere Informationen zu fachlichen Fragestellungen gibt Ihnen gerne Frau Birgit Kösters (VHS- und Musikschulleiterin), telefonisch erreichbar unter  05971/ 939-110 oder per E-Mail Birgit.Koesters@Rheine.de.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung