img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

  Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in
für den Bereich der Eingliederungshilfen gem. § 35 a SGB VIII

(30 h. / Woche, SuE 14 TVöD, zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren )

Wer sind wir?

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit ca. 750 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von ca. 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

In den Sozialen Diensten der Stadt Rheine wird die Gewährung von Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder & Jugendliche von einem Spezialteam wahrgenommen. Hier werden unter anderem folgende Tätigkeiten ausgeübt:
• Sie bieten Klient*innen eine allgemeine Beratung und Unterstützung bezüglich der Eingliederungshilfe gem. §35a SGB VIII an.
• Sie holen Stellungnahmen von Kinder- und Jugendpsychiatern oder Therapeuten ein und setzen sich mit den Stellungnahmen sowie
   mit den psychischen Störungsbildern auseinander.
• Sie prüfen die Teilhabebeeinträchtigung bei jungen Menschen und entscheiden über eine Hilfegewährung nach § 35 a SGB VIII.
• Sie sind für die Hilfeplansteuerung nach § 36 SGB VIII verantwortlich.
• Sie arbeiten mit freien Trägern der Jugendhilfe, Schulen sowie Rehabilitationsträgern zusammen.

Wen suchen wir?

Sie sind ein*e aufgeschlossene*r Teamplayer*in, der/die auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt.
Ihr professionelles Auftreten hilft Ihnen, mit Kritik und Konflikten souverän umzugehen.
Zudem sind Sie kommunikativ und bringen die Bereitschaft mit, ihre Arbeit zielorientiert anzugehen. Die Teilnahme an regelmäßigen Supervisionen sehen Sie als Chance zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.
Ein gelegentlicher Einsatz am Abend gehört für Sie zum Aufgabenbereich dazu.

Sie haben erfolgreich das Studium der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik absolviert (Diplom, Bachelor oder Master of Arts) und besitzen zudem idealerweise einen Führerschein Klasse B.

Was bieten wir?

  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Teilzeitstelle, die nach SuE 14 TVöD vergütet wird
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gutes Arbeitsklima

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 10.02.2021 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/uto9v führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Sobiech unter der Telefonnummer 05971/939-966.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung