img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum 1. August 2021 

einen Absolventen/eine Absolventin (m/w/d) technischer Studienrichtungen für die 18-monatige Weiterbildung zum/zur Vermessungsoberinspektor/in (m/w/d)



Wer sind wir?

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit ca. 750 Mitarbeiterinen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von ca. 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Sie erhalten
      • eine praktische Ergänzung der im Studium erworbenen Kenntnisse für die Arbeit in der öffentlichen Verwaltung im Rahmen des
        18-monatigen Vorbereitungsdienstes
      • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem innovativen Team mit guten Arbeitszeiten
      • Anwärterbezüge in Höhe von 1.355,68 € brutto monatlich zzgl. eines Sonderzuschlags i. H. v. 70 % der Anwärtergrundbezüge
        über die gesamte Dauer des qualitativ hochwertigen Vorbereitungsdienstes
      • vermögenswirksame Leistungen sowie
      • einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen.

Die Ausbildung erfolgt im Bereich Vermessung, Geodatenmanagement, Bodenordnung und Wertermittlung. Dieser bietet Geodaten für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und ist eine wichtige Informationsquelle für Verwaltung, Politik und Wirtschaft. Die Aufgaben sind vielfältig: Wir führen vermessungstechnische Arbeiten durch, liefern grundstücksbezogene Daten, präsentieren unser Stadtgebiet auf Karten, Plänen und in 3D, ordnen zur Schaffung von Bauland Grundstücke neu und beobachten, analysieren und bewerten den Grundstücksmarkt. Ausbildungsschwerpunkte sind die Bereiche Liegenschaftsvermessung, Grundstückswertermittlung, Bodenordnung, Geodatenmanagement, Bauleitplanung sowie allgemeine und fachbezogene Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen.
Eine Übernahme nach Abschluss der Ausbildung wird angestrebt.

Mit dieser ergänzenden Weiterbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf besitzen Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des vermessungstechnischen Dienstes und haben sehr gute Entwicklungs- und Karrierechancen im gesamten Bereich der öffentlichen Verwaltung. Zudem erwerben sie nach 6-jähriger Berufserfahrung die Eignung für die Zulassung als öffentlich bestellte/r Vermessungsingenieur/in.

Wen suchen wir?

Die Ausschreibung richtet sich an (Fach-)Hochschulabsolventen, die mindestens über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium (oder Diplom-FH) der Fachrichtungen Vermessungswesen oder Geoinformatik verfügen. Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union und Ihr Höchstalter beträgt bei Einstellung 40 Jahre. Sie sollten kommunikativ und teamfähig sein.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

    Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.06.2021 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/zoh8r führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

    Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

    Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Groß de Wente, Tel.: 05971/939533

     
    footer

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung