img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit circa 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von circa 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Wir fördern die Vielfalt und freuen uns, dass in unserer Belegschaft Frauen und Männer von unterschiedlicher Herkunft, Qualifikation und Lebensform wertschätzend und leistungsfähig miteinander arbeiten und sich für unsere Bürgerinnen und Bürger engagieren.

Wir freuen uns auf Sie als neue Kollegin oder neuen Kollegen!

Leistungssachbearbeiter/in (m/w/d) im SGB II

(A9/10 LBesG NRW bzw. EG 9c TVöD)

Ihre Aufgaben?

Als Mitarbeiter/in im Jobcenter der Stadt Rheine sichern Sie den Lebensunterhalt von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und ihren Famiien. Ihre Aufgaben umfassen das gesamte Spektrum von der Antragsaufnahme bis zur Entscheidung über den Antrag, Beratung zum Leistungsspektrum des SGB II sowie Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten bzw. Sozialleistungsträgern.

Sie werden für die passive Leistungsgewährung zuständig sein; für die aktive Leistungsgewährung (Vermittlung) ist das Jobcenter des Kreises Steinfurt zuständig.

Wen suchen wir?

Sie sind ein aufgeschlossener Teamplayer, der auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Sie können Sachverhalte vor dem Hintergrund des SGB II beurteilen und auch komplexe Rechtslagen und komplizierte Zusammenhänge einfach und verständlich erklären. Ihr sicheres und freundliches Auftreten hilft Ihnen, auch in emotionalen Situationen souverän zu bleiben.

Sie haben das Studium "Bachelor of Laws" (Fachrichtung Öffentliche Verwaltung bzw. Kommunalverwaltung) oder den Angestelltenlehrgang II erfolgreich absolviert. Oder Sie sind Diplom-Verwaltungswirt/in, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in oder Jurist/in mit abgeschlossenem zweiten Staatsexamen (Volljurist/in).  Wir freuen uns über bereits erfahrene Kolleginnen und Kollegen; falls Sie Neueinsteiger/in sind, unterstützen wir Sie gerne im Team und durch den Besuch von Fortbildungen.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie diese formalen Voraussetzungen erfüllen, rufen Sie uns vor einer Bewerbung gerne an. Eine Bewerbung ist auch möglich, wenn Sie die formalen Voraussetzungen erst im Laufe der nächsten Monate erfüllen.

Was bieten wir?

Bei einer Anstellung im Angestelltenverhältnis werden Sie in die Entgeltgruppe 9c TVöD VKA eingruppiert; als Beamtin/Beamter erhalten Sie eine Besoldung entsprechend der Besoldungsgruppe A 9  / A 10 LBesG NRW.

Zu den Vorteilen des öffentlichen Dienstes bieten wir * umfangreiche Fort- und Weiterbildungen * flexible Arbeitszeiten * Job-Sicherheit * zusätzliche Altersvorsorge für Angestellte * Gesundheitsmanagement * LOB für Angestellte *  Nachwuchsförderkreis (interkommunal) * Jahressonderzahlung für Angestellte *

Wie geht es weiter?

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Dorthin gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote. Der Link https://karriere.rheine.de/t9acg führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Herrn Brüggemeier, Telefon 05971/939-910 oder per E-Mail (g.brueggemeier@rheine.de).

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung