img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit circa 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von circa 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos)

Wir fördern die Vielfalt und freuen uns, dass in unserer Verwaltung Menschen unterschiedlicher Herkunft, Qualifikation und Lebensform wertschätzend und leistungsfähig miteinander arbeiten und sich für unsere Bürgerinnen und Bürger engagieren.

Wir freuen uns auf Sie als neue Kollegin oder neuen Kollegen!

Leitung der Stadtbibliothek in Rheine (m/w/d)

(EG 13 TVöD VKA NRW, Vollzeit)

Ihre Aufgaben?

Sie leiten die Stadtbibliothek der Stadt Rheine in verantwortungsvoller Position und sind verantwortlich für die strategische und konzeptionelle Ausrichtung der Bibliothek.

Zu Ihren Aufgaben gehören die Personalverantwortung für 15 Mitarbeitende, die Budget- und die Organisationsverantwortung. Sie planen und organisieren die Prozesse und Abläufe. Daneben übernehmen Sie die Presse- und die Öffentlichkeitsarbeit, initiieren öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen, pflegen bereits bestehende Kooperationen und weiten das Netz der Kooperationspartner aus. 

Wen suchen wir?

Sie haben ein akkreditiertes Hochschulstudium (Master) im Studiengang Bibliothek und digitale Kommunikation oder in vergleichbaren Studiengängen, z. B. Bibliotheks- und Informationsmanagement, Bibliothekswissenschaft erfolgreich abgeschlossen. Darüber hinaus verfügen Sie über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung in öffentlichen Bibliotheken.

Ferner zeichnet sich Ihre Persönlichkeit durch einen zielorientierten und kooperativen Führungsstil aus, wobei Sie die Methoden des Agilen Arbeitens anwenden.

In stressigen Situationen bewahren Sie einen kühlen Kopf und Ihr sicheres und freundliches Auftreten hilft Ihnen, auch in emotionalen Situationen souverän zu bleiben. Ihre neue Aufgabe bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Handeln kreativ und entschlossen unter Beweis zu stellen, wie zum Beispiel bei Ihrer Mitwirkung im Projekt Umbau und Neugestaltung der Stadtbibliothek Rheine. Sie sind bereit, gelegentlich abends und an Wochenenden zu arbeiten. 

Was bieten wir?

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungsspielraum. Die neugestaltete Bibliothek im Rathauszentrum soll Dritter Ort werden, Identifikationsraum für viele. An der Umsetzung dieser Ziele sollen Sie aktiv mitwirken. Der Arbeitsplatz soll im Rahmen des Nachfolgemanagements besetzt werden; die Nachbesetzung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.

Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag und werden entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD VKA eingruppiert. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. 

Zu den Vorteilen des öffentlichen Dienstes bieten wir * umfangreiche Fort- und Weiterbildungen  * Job-Sicherheit * zusätzliche Altersvorsorge für Angestellte * Gesundheitsmanagement * LOB für Angestellte * Mentoring im Münsterland * Jahressonderzahlung für Angestellte * Arbeit mit einem motivierten Team.

Wie geht es weiter?

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 12. Juni 2022 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Dorthin gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote. Der Link https://karriere.rheine.de/4sput führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Frau Wigger, Telefon 05971/939-150 oder per E-Mail (elsbeth.wigger@rheine.de).

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung