img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

IT-Systemadministrator/in (m/w/d) in der Stadtverwaltung

(unbefristet, Vollzeit/Teilzeit, Entgeltgruppe 10 TVöD VKA)

Wer sind wir?

Die Stadtverwaltung Rheine gehört mit ca. 750 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Rheine. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und sichern die Lebensqualität von ca. 80.000 Einwohnern in einer lebens- und liebenswerten Stadt! Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Sie arbeiten im IT-Team der Stadtverwaltung Rheine und sind zuständig für Installation, Administration, Monitoring und Betrieb der IT-Infrastruktur. Dazu gehören unter anderem administrative Tätigkeiten für den Betrieb der Server, der Terminalserverumgebung und Client Infrastruktur. Sie stellen durch Monitoring, proaktives Handeln, Fehleranalyse und Störungsbeseitigung den Systembetrieb sicher und wirken bei der Erstellung und Fortschreibung von IT-Konzepten und Dokumentationen mit.

Was erwarten wir?

Sie haben ein

  • Studium mit informationstechnischem Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen oder alternativ
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker/in, vorzugsweise Fachrichtung Systemintegration.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Systemadministration, im Citrix VDI und Microsoft Terminalserver-Umfeld.

Idealerweise besitzen Sie zusätzlich eine oder mehrere dieser Qualifikationen:

  • sehr gute Kenntnisse über Microsoft Windows Server, Active Directory sowie VMware ESX-Server/vCenter
  • fundierte Netzwerkerfahrung (LAN, WLAN, Routing, Firewalls, VPN etc.)

Sie sind ein aufgeschlossener Teamplayer, der auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Sie verstehen sich als Dienstleister und treten kommunikativ und freundlich auf. Ihre Aufgaben erledigen Sie selbstständig, strukturiert, lösungsorientiert und tragen die Verantwortung für Ihre Arbeitsergebnisse. Neuem stehen Sie aufgeschlossen gegenüber und sind bereit, sich regelmäßig fortzubilden.

Was bieten wir?

• unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist und nach EG 10 TVöD VKA vergütet wird
• flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (ggfs. Homeoffice)
• betriebliche Altersvorsorge
• Job-Sicherheit
• umfangreiche Fort- und Weiterbildungen
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• gutes Arbeitsklima

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen (wie z. B. Lehrgangsbescheinigungen, Zertifikate, Fortbildungsnachweise) bis zum 29. August 2020 über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Hierhin gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote. Der Link https://karriere.rheine.de/qa356 führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Thomas Reiter,  E-Mail Thomas.Reiter@Rheine.de oder unter Telefonnummer 05971 939-254.

footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung