img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

 

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für
Einkauf, Beschaffung und interne Serviceangelegenheiten

(A 8 LBesG NRW bzw. EG 8 TVöD VKA, Teilzeit mit 20,5 bzw. 19,5 Std. wöchentlich)

 

Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit circa 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt Rheine über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Ein Studienstandort der Europäischen Fachhochschule befindet sich am Ort. Überdurchschnittliches sportliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit- und Erholungswert zeichnen die Stadt Rheine aus.

Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Eine Tätigkeit im Einkauf, Beschaffung und für interner Serviceangelegenheiten in den Zentralen Diensten des Fachbereichs Interner Service. Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • kleinteilige Beschaffungen für den laufenden Dienstbetrieb
  • Betreuung der Technik in den Besprechungsräumen und Ratssaal
  • Koordinierung der Beschaffung von Bahntickets für die Gesamtverwaltung
  • Verwaltung des zentralen Posteingangs
  • Möbelbeschaffung, einschließlich Aufmaß und Beratung, aus dem bestehenden Rahmenvertrag
  • Betreuung des städtischen Fuhrparks (PKW und Diensträder), Fahrtenbücher und Abrechnungsbögen, Abrechnung Parkgebühren für Mitarbeiterparkplätze
  • interne Serviceangelegenheiten, z. B. Abrechnung Kantineneinnahmen, Verwaltung Mitarbeiterstellplätze, Verwaltung Büromaterial

Was bieten wir?

Wir bieten ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit mit 20,5 bzw. 19,5 Stunden wöchentlich. Entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVÖD VKA bzw. Besoldungsgruppe A 8 LBesG NRW. Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer bisherigen Berufserfahrung und Ihrem Werdegang.

Zu den Vorteilen im öffentlichen Dienst bieten wir *Fort- und Weiterbildungen *flexible Arbeitszeiten *Job-Sicherheit *Gesundheitsmanagement *Nachwuchsförderkreis (interkommunal) *für tariflich Beschäftigte zusätzliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und LOB *Fahrradleasing für tariflich Beschäftigte *Telearbeit.

Wen suchen wir?

Sie haben

  • eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r abgeschlossen oder
  • den Verwaltungslehrgang I (A-I -Lehrgang) erfolgreich abgeschlossen oder
  • verfügen über die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes

Sie besitzen Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, technisches Verständnis, Problemlösungsfähigkeit und Fachkenntnisse im Vergaberecht. Ihr Zeitmanagement setzen Sie gekonnt ein.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. April 2024 über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/9hyk9 führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau van der Giet, E-Mail h.vandergiet@rheine.de, Tel.: 05971/939-218.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung