img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d) bei den Städtischen Museen Rheine

(befristet für 36 Monate, in Voll- oder Teilzeit in der Entgeltgruppe 13 TVöD VKA NRW)

 

Wer sind wir?

Die Städtischen Museen Rheine sind Teil der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung "Stadtkultur Rheine". Zu den Städtischen Museen gehören insgesamt vier Einrichtungen, die an besonderen historischen Orten der Stadt Geschichte lebendig werden lassen. Die Stadt Rheine mit circa 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt Rheine über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Überdurchschnittliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit-und Erholungswert zeichnen die Stadt Rheine aus. Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

In Vorbereitung eines Depotneubaus suchen wir eine engagierte Person, die sich allen damit zusammenhängenden Aufgaben widmet. Hierzu gehören insbesondere:

  • Inventarisierung, Dokumentation und Digitalisierung der Sammlungsobjekte (Bildende Kunst, aber auch Objekte der Alltagskultur) nach wissenschaftlichen und museologischen Gesichtspunkten
  • Verwaltung sowie Entwicklung und Erweiterung der Museumsdatenbank (MuseumPlus)
  • Koordinierung von internen Abläufen im Bereich Sammlung und Depot
  • Unterstützung bei der Planung der Einrichtung des Depots
  • Koordination und Entwicklung der digitalen Sammlungsformate
  • Bearbeitung von Forschungsanfragen zu den Sammlungsbeständen

Was bieten wir?

  • ein motiviertes und engagiertes Team, sowie Raum für den kreativen Austausch zur Weiterentwicklung der Städtischen Museen
  • Beschäftigung im öffentlichen Dienst mit weitere Vorteilen wie * Fort- und Weiterbildungen * flexible Arbeitszeiten * Job-Sicherheit * Gesundheitsmanagement * zusätzliche Altersvorsorge * Jahressonderzahlung und LOB * bezuschusstes Deutschland-Ticket * Telearbeit *

Was erwarten wir?

  • abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte, Geschichte, Volkskunde, Kulturwissenschaft, Museologie oder ein vergleichbares Studium (Master/Magister)
  • Fachkenntnisse in Inventarisierung, Digitalisierung und Langzeitarchivierung sowie Depoteinrichtung
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office sowie einschlägige sehr gute Erfahrungen im Umgang mit Museumsdatenbanken (MuseumPlus)
  • gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • eine zielorientierte sowie strukturierte Arbeitsweise

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. Juli 2024 über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/ra23c führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dr. Koch, Tel.: 05971/939-710.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung