img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum 1. August 2020


Auszubildende zum/zur Fachangestellten (m/w/d)
für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek


Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems.

Rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Stadtverwaltung Rheine tätig. Hinzu kommen ca. 20 Auszubildende. Neben den dualen Studiengängen Bachelor of Laws, Bachelor of Arts – Soziale Arbeit, Bachelor of Engineering - Bauingenieurwesen  und Verwaltungsfachangestellte bilden wir Veranstaltungskaufleute, Fachinformatiker/innen – Systemadministration und Bauzeichner/innen sowie Vermessungstechniker/innen aus. Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste mit Fachrichtung Bibliothek sowie Notfallsanitäter/innen und Brandmeister/innen gehören ebenfalls dazu. Die Berufsbilder werden aber nicht alle jährlich ausgeschrieben.

Damit gehört die Stadtverwaltung zu einem der größten Arbeitgeber in Rheine.

Wir pflegen ein gutes Betriebsklima - eine Kultur von Lob und Anerkennung spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Auszubildenden werden bereits zu Beginn ihrer Ausbildung in die einzelnen Arbeitsprozesse eingebunden, wodurch sie sehr früh eigene Aufgaben und Verantwortung übernehmen können und das eigenständige Arbeiten gefördert wird.

Darüber hinaus sorgen viele Aktionen dafür, dass der Teamgedanke unter den Auszubildenden gelebt wird und der Spaß und die Freude nicht zu kurz kommen.

Was erwartet Sie?

Sie erhalten eine dreijährige Ausbildung. Der praktische Teil dieser Ausbildung wird in der Stadtbibliothek absolviert. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund.

Ihr monatliches Einkommen beträgt im ersten Ausbildungsjahr 1.018,26 € brutto, im zweiten Ausbildungsjahr 1.068,20 € brutto und im dritten Ausbildungsjahr 1.114,02 € brutto. Ferner erhalten Sie eine Jahressonderzahlung, eine Prämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung und auf Antrag vermögenswirksame Leistungen.

Die Stadtbibliothek verfügt über einen Bestand von über 100.000 Medien und jährlich werden fast 500.000 Medien entliehen. Etwa 200.000 Menschen besuchen die Bibliothek im Jahr. Die Bibliothek arbeitet kundenorientiert und legt besonderen Wert auf die Lese- und Bildungsförderung sowie auf innovative Dienstleistungen. Die Stadt Rheine bildet in diesem Berufsbild, in dem es landesweit große Nachfrage gibt, aus. Ziel der Ausbildung ist es, optimal auf die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten in Bibliotheken vorbereitet zu sein.

Ihre Aufgaben?

Während der Ausbildung erwerben Sie detaillierte Kenntnisse über die bei der Stadtbibliothek eingesetzten Systeme zur Erschließung und Bearbeitung von Medien. Sie wirken mit beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen. Im Benutzerservice beraten Sie Kunden und beschaffen für sie Medien bzw. Informationen. Daneben erledigen Sie verwaltungstechnische und organisatorische Aufgaben.

Wen suchen wir?

Die schulische Voraussetzung ist die Fachoberschulreife. Die Deutsch- sowie die Durchschnittsnoten der letzten beiden Zeugnisse sollten mindestens befriedigend sein.

Hinzu kommen Ihre persönlichen Voraussetzungen. Sie haben ein aufgeschlossenes und freundliches Auftreten und bringen eine Service- und Kundenorientierung mit. Zudem zählen Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein zu Ihren Stärken. Weiterhin haben Sie einen Sinn für Ordnung und Systematik.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2019 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannten Ansprechpersonen.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gerne Frau Deters, Tel.: 05971 939-151footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung