img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Termin für die im Jahre 2020 gegründete Jugendkunstschule eine

 

künstlerisch-pädagogische Leitung (m/w/d) 

(in Voll- oder Teilzeit,  Entgeltgruppe 10 TVöD VKA)

 

Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit über 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt Rheine über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Die Jugendkunstschule (JKS) befindet sich in städtischer Trägerschaft. Als künstlerisch-pädagogische Leitung der JKS gehören Sie zum Kulturservice der Stadt Rheine und werden das Konzept der JKS maßgeblich mitentwickeln und fortschreiben. Ihnen obliegen die Planung und Weiterentwicklung der regelmäßigen Kulturangebote für Kinder und Jugendliche sowie kultureller Sonderprojekte. Die Betreuung der ehrenamtlichen Helfer und der Honorarkräfte gehört zu Ihren Aufgaben. Ebenso sind Sie für die Entwicklung und Organisation von Partizipationsstrukturen in der JKS verantwortlich. Neben der Drittmittelakquise und Finanzplanung pflegen Sie regelmäßig Kontakte zu den örtlichen Schulen, Kitas und weiteren Bildungseinrichtungen sowie der (über)örtlichen Presse. Bei der anfallenden Verwaltungstätigkeit werden Sie von einer Verwaltungskraft unterstützt. Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Beschäftigtenverhältnis in Vollzeit – Teilzeitmodelle sind selbstverständlich möglich - in der Entgeltgruppe 10 TVöD.

Wen suchen wir?

Sie verfügen über Kreativität, Einfallsreichtum sowie Planungs- und Organisationsgeschick. Im Umgang mit anderen sind Sie kooperativ und formulieren adressatenorientiert. Sie arbeiten eigenständig und sind flexibel. Gelegentliche Arbeitszeiten auch an Wochenenden, Feiertagen und in den Abendstunden können Sie sicherstellen. Sie besitzen Fachkenntnisse und Kontakte im Bereich der Jugendkunstschularbeit.

Wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Hochschule/Fachhochschule) in einem der folgenden Studiengänge:

- Kulturpädagogik, 
- Kulturwissenschaften und künstlerische Praxis,
- Kunst-, Theater-, Musik- oder Medienpädagogik verfügen,

freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wie geht es weiter?

Hoffentlich mit Ihrer Bewerbung! Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen bis zum 15.06.2022 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/vh8cs führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dykstra, Leiter Kulturservice Rheine, unter der Telefonnummer 05971 939-353.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung