img-left
img-middle
img-right

 

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Ausländerbehörde


 

Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit rund 80.000 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt sie über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben.  Überdurchschnittliches sportliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit- und Erholungswert zeichnen die Stadt Rheine aus. Aber wozu viele Worte verlieren? Sie finden ein kurzes Video z. B. auf Youtube (Rheine – Widerstand zwecklos). Wir sind sicher, wir werden Ihr Interesse wecken.

Was erwartet Sie?

Eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem guten und engagierten Team.

Die Ausländerbehörde der Stadt Rheine gehört zum Fachbereich Schulen, Soziales, Migration und Integration der Stadt Rheine und vertritt die Grundhaltung, im rechtlichen Rahmen Aufenthaltsperspektiven und Integration zu ermöglichen. Die Ausländerbehörde pflegt eine enge Kooperation mit der Asylbewerberleistungsabteilung und der sozialen Betreuung von zugewanderten Menschen.

Ihre Aufgaben?

Als Mitarbeiter(in) der Ausländerbehörde bearbeiten Sie Verfahren im Rahmen des Asyl- und Aufenthaltsgesetzes.
Zudem sind Sie zuständig für die Entscheidung von aufenthaltsbeendenden Maßnahmen im Rahmen des Rückkehrmanagements. Die Wahrnehmung von Außendiensttätigkeiten ist ein weiterer Bestandteil ihres Aufgabengebietes.

Darüberhinaus stehen Sie Ausländer(innen) als Ansprechpartner(in) zur Verfügung, wenn es um Fragen ihres Aufenthalts geht.

Wir bieten Ihnen, je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen, eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (Besoldungsgruppe A9/A10 LBesG NRW) oder ein unbefristetes Beschäftigtenverhältnis (Entgeltgruppe 9b TVöD VKA).

Wen suchen wir?

Wir suchen Mitarbeiter(innen), welche

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt besitzen,
    • Diplom-Verwaltungswirt/in
    • Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in
    • Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts - jeweils Fachrichtung "Öffentliche Verwaltung", idealerweise "Kommunalverwaltung"
    oder
  • den Angestelltenlehrgang II erfolgreich abgeschlossen haben.
Wir erwarten von Ihnen ein freundliches, verbindliches und serviceorientiertes Auftreten. In stressigen Situationen bewahren Sie einen kühlen Kopf und sind in der Lage, Konflikte anzusprechen und zu lösen. Die Arbeit in einem Team macht Ihnen Spaß.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen, rufen Sie uns vor einer Bewerbung gerne an. Eine Bewerbung ist auch möglich, wenn Sie die formalen Voraussetzungen erst im Laufe der nächsten Monate erfüllen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.08.2020 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Der Link https://karriere.rheine.de/f3zk9 führt Sie direkt zum Online-Bewerbungsformular. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Koch unter der Telefonnummer 05971/939-388.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung